Tantra Lingammassage… die Wunderwaffe

Die Lingammassage ist vielen Tantragästen hinreichend bekannt. Oftmals am Ende der Massage praktiziert mit einem Umfang von 10-20 Minuten – je nach dem wie die Lingammassage ausgeführt wird. Natürlich spielt es auch eine Rolle, wie die Masseurin mit diesem Teil der Massage umgeht. Angewendet werden einige wenige Griffe, so wie sie die Masseurin irgendwann einmal gelernt hat. Doch schon viele Neukunden sind bereits diese wenigen Griffe beeindruckt: denn sie muten ein wenig seltsam an und rufen neue Gefühle hervor. Doch ist das Ziel einer solchen Lingammassage mit seltsamen Griffen nur die erotische Stimulation oder steckt mehr dahinter?

Die Lingammassage macht Sinn! Die Rezeptur ist nicht zufällig sondern sorgfältig durchdacht, denn die Lingammassage kann alle Zonen des Lingams beeinflussen. Nicht jeder Mann fühlt an derselben dasgleiche. Die Lingammassage jedoch berücksichtigt alle Individualitäten und kann somit praktischen jeden Mann erreichen. Die witzigen Griffe und Techniken dienen auch nicht der Belustigung sondern der Steigerung und Kontrolle der Sexualenergie und im besten Falle können heilende Effekte auftreten. Eine professionelle und kompetente Masseurin ist in der Lage sogar anhand der Form des Lingams, der Beschaffenheit der Schleimhäute und Anomalien (Verhärtungen, Knötchen etc) festzustellen, wo dein Problem im Leben liegt. Kombinierst du die Lingammassage mit speziellen Tantraenergie-Techniken (Atmen, Körperspannung etc) kannst du wahre Wunder erleben. Eine richtig gute Lingammassage ist keine Frage des Erregungsfaktors, sondern welches Erlebnis du bei deinem Orgasmus und danach wahrnimmst. Denn die Formel: hohe Erregung = toller Orgasmus trifft nur bedingt zu. Die wirklich sensationellen Orgasmen treten nämlich dann auf, wenn du Tantraenergie und kontrollierte Lingammassage miteinander kombinierst. Wer dies lernen will, kann bei meinen Workshops fündig werden.

#lingammassage #erregung #orgasmus #massage #tantra

 

Schreibe einen Kommentar